Münster malt Quadratologos für die Mitmachkinder

Das Kunstwerk steht am Friesenring

Hurra, wir haben fertig!

Weltkarte zum 10. Geburtstag der Stiftung Mitmachkinder steht

Da durfte schon mal gratuliert werden. Nicht nur zum 10. Geburtstag der Stiftung Mitmachkinder, sondern auch zu einem wunderschönen Kunstwerk, das mit Kreativität und jeder Menge Herzblut von ganz vielen Menschen aus Münster gestaltet wurde. Die Idee dazu hatte der Quadratologo-Erfinder Manuel Franke, Geschäftsinhaber von Franke & Franke. Unterstützung beim Aufbau gab es von der Firmengruppe Brück und von der Westfalen Gruppe. Das Kunstwerk steht übrigens am Friesenring 25.

Die Stiftung Mitmachkinder sagt DANKE an alle Mitgestalter und Unterstützer! Unterstützen auch Sie die Stiftung Mitmachkinder mit einer Spende!

Quadratologos am Friesenring

Weltkarte fast zusammengesetzt

Der Herbst in Münster wird richtig bunt! Die Weltkarte aus Quadratologos strahlt und glitzert in allen Farben. Die ersten Quadratologos konnten noch vom Boden aus angebracht werden so ungefähr bis zur Südspitze von Afrika. Danach musste der Hubsteiger ran. Danke an die tapferen Mitarbeiter von Condor Gerüst! Die ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und hatten sogar sichtlich Spaß an der Aktion. So ein Kunstwerk wird ja schließlich auch nicht jeden Tag aufgebaut. Das Ergebnis bisher kann sich schon sehen lassen!

2.500 Quadratologos sind fertig

Ganz Münster hat mitgemacht

Gemalt haben alle: alte und junge Menschen, Menschen mit und ohne Behinderungen, Schüler, Kita-Kinder, Mitarbeiter von Firmen und sogar Strafgefangene. Jetzt sind die Quadratologos fertig und die Weltkarte kann zusammengesetzt werden. Bald steht das Kunstwerk dann an der neuen Dreifaltigkeitsschule am Friesenring. 

DANKE Münster fürs Mitmalen!
Atlantis im Wienburgpark, Altenheim St.Elisabeth, Dreifaltigkeitsschule, Emshof, Handwerkskammer, Irisschule, JVA Gartenstraße, Kinderheim St. Mauritz, KiTa St.Josef Albachten, KiTa St.Michael 1 Gievenbeck, Lebenshilfe, Lichtstrahl Uganda, Martin Luther Schule, Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum MuM, Melanchthon Schule Coerde, Mitmachpaten und Mitmachkinder, OGS Matthias Claudius Schule, OGS Grundschule Kreuzviertel, Pfarrgemeinde Liebfrauen Überwasser, Primusschule, Regenbogenschule, Reisebüro Palm Tours, Schule für Modemacher, Stadtwerke City Shop, UKM Sommerfest, Westfalen AG.

Manuel Franke, Geschäftsführer von Franke und Franke, hat die Quadratologo-Aktion für die Mitmachkinder ins Leben gerufen. Die Firmengruppe Brück und die Westfalen AG unterstützen die Aktion tatkräftig.

Kreatives in Blau

Gefangene machen mit bei der Quadratologo-Aktion

Die Gefangenen in der JVA hatten auch von der Quadratologo-Aktion gehört. Und sie wollten mitmachen! Quadratologo-Erfinder Manuel Franke hat also das Equipment in die JVA gebracht. Die Männer standen der Gestaltung von Leinwänden mit Farbe, Glitzersteinen und kleinen Figuren zwar erst skeptisch gegenüber. Aber bereits nach den ersten Pinselstrichen war das Eis gebrochen und es entstanden sehr schöne und individuelle Quadratologos in Blautönen. Hier zeigt sich auch noch einmal sehr deutlich der ganz besondere Geist der Mitmalaktion für die Mitmachkinder: Jeder soll mitmachen können, auch wenn´s gerade mal im Leben nicht so rund läuft!

Grundschule im Malfieber

Kinder der Dreifaltigkeitsschule gestalten Quadratologos

Ganz besonders ins Zeug gelegt haben sich die Kinder der Dreifaltigkeitsgrundschule. Fast 300 Qudratologos sind dort in einer großangelegten Malaktion entstanden. Der Einsatz wundert einen nicht wirklich. Einerseits macht Quadratologos gestalten Spaß, andererseits wird die große Weltkarte auch an der Dreifaltigkeitsschule am Friesenring aufgestellt. Wenn alles gut geht und das Gerüst aufgebaut ist, wird die Weltkarte am 10.Oktober fertig sein. Sehr passend übrigens: 10.10. um 10 Uhr für 10 Jahre Stiftung Mitmachkinder. 10 Kinder von der Dreifaltigkeitsschule werden dann auch für das erste offizielle Foto dabei sein. Also: Alle Daumen drücken, dass wir im Zeitplan bleiben!

Mit Begeisterung dabei

Mitmachkinder und Mitmachpaten machen mit

Die Quadratologoaktion biegt auf die Zielgerade ein und auch die Mitmachkinder selbst sind mit von der Partie. Mitmachkinder und ihre ehrenamtlichen Mitmachpaten bestaunten zunächst die vielen Quadratologos, die schon fertig sind. So bekamen sie einen Eindruck, wie die Weltkarte am Ende aussehen wird. Anschließend wurden die Tische mit Zeitungspapier ausgelegt und los ging´s. Mitmachkinder und Mitmachpaten nutzten einen ganzen Nachmittag und gestalteten Quadratologos in Grün- und Türkistönen für den Kontinent Asien. Auch Mitarbeiterinnen der Stiftung machten bei der Malaktion mit und waren genauso eifrig bei der Sache.

Endspurt von #QuadratologosfürMitmachkinder

1 800 Quadratologos sind fertig

Es laufen derzeit noch jede Menge Malaktionen, folgende Organisationen und Einrichtungen haben sich bisher daran beteiligt:

Kita St. Joseph Albachten, Melanchthonschule Coerde, OGS Kreuzviertel, Atlantis Wienburgpark, Stadtwerke Münster, Martin-Luther-Schule, UKM-Sommerfest, Emshof, MuM - Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum, Kinderheim St. Mauritz, Dreifaltigkeitsschule, Westfalen AG, Kindergruppe Köln, Reisebüro Palm Tours, Pfarrgemeinde Nienberge

Ca. 1800 Quadratologos sind schon fertig und die Weltkarte nimmt Gestalt an wie man sieht! Bis Ende September werden alle 2500 Quadratologos fertig sein und dann zur großen Weltkarte zusammengefügt.

Manuel Franke freut sich über die große Beteiligung und die Kreativität bei der Gestaltung der Quadratologos.

Kreativer Nachmittag im MuM - Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum e.V.

Malaktion in Grün

Bei einer Gemeinschaftsaktion von Kindern, Eltern und Jugendlichen im MuM entstanden mit viel guter Laune Quadratologos in Grüntönen, um Lateinamerika darzustellen. Bei dieser Malaktion enstand übrigens das 500.Quadratologo für die Weltkarte! Ein großes Dankeschön an alle Menschen und Organisationen, die das Projekt unterstützen - nach jeder Malaktion können wir uns die Weltkarte ein bisschen besser vorstellen!

Melanchthonschule malt für Mitmachkinder

170 Quadratologos sind entstanden!

Die Weltkarte aus 2.500 Quadratologos, die zum 10. Geburtstag der Stiftung Mitmachkinder aufgestellt werden soll, nimmt Form und Gestalt an. Jetzt haben die Grundschulkinder aus der Melanchthonschule in Coerde 170 Quadratologos gestaltet, die sie zur Weltkarte beisteuern. Gemalt wurde in einer richtig großen Schulaktion. 8 Klassen haben parallel mitgemacht. Das Thema hier war Wasser. Da zwei Drittel der Erde nun mal mit Wasser bedeckt sind, braucht es dafür auch jede Menge Quadratologos. Danke an die Melanchthonschülerinnen und -schüler fürs Mitmachen!!!

Malaktion beim Sommerfest am UKM

Die ersten Quadratologos sind fertig!

Die jungen Besucherinnen und Besucher auf dem Sommerfest am UKM waren fleißig und auch einige Erwachsene malten begeistert mit - trotz hoher Temperaturen! So entstanden  die ersten Quadratotologs für die geplante Weltkarte. Unter den malenden Kindern und Erwachsenen waren auch viele Mitmachkinder und Mitmachpaten. Sie durften ein Quadratologo in Rot- und Gelbtönen nach den eigenen Vorstellungen bemalen. Glitzerfarben waren bei den jungen Kreativen sehr beliebt und es kamen auch eine Menge kleiner Kristall- und Tiersticker zum Einsatz. Renate Außendorf von Franke & Franke hat schon viel Erfahrung mit diesen Malaktionen. Sie erklärte den Kindern sehr freundlich und einfühlsam, warum sie ihre Quadratologos nicht mit nach Hause nehmen durften, da alle Teil der Weltkarte werden. Die in Rot-, Rosa- und Gelbtönen gestalteten Quadratologos werden später zum Kontinent Afrika zusammengefügt.

Ein herzliches Dankeschön an Renate Außendorf für die Betreuung dieser Malaktion für die Mitmachkinder. Nach diesem gelungenen Einstieg sind wir jetzt schon super gespannt auf das Ergebnis!