Neuigkeiten

28.07.2020

Neues Corona-Lernpatenprojekt

28 Studierende unterstützen Grundschulkinder

Sie heißen Julia, Anna, Camilla, Judith oder Charlotte und sie sind als ehrenamtliche Lernpatinnen unterwegs. Seit Mitte Mai gibt es das Projekt der Stiftung Mitmachkinder. 28 Studierende unterstützen ihre Patenkinder beim Lesen, Schreiben und Rechnen und unternehmen während der Ferien auch mal was Schönes - z.B. einen Besuch im Zoo oder im Kinderfreilufttheater. Das Lernen stellte viele Familien in den letzten Wochen und Monaten vor besondere Herausforderungen. Daher freuen wir uns sehr, dass sich so viele Studierende bereit erklärt haben, einen Patenschaft für ein Grundschulkind zu übernehmen.

11.05.2020

Stiftungsprojekte Hand in Hand

Mitmachkinder malen für Von Mensch zu Mensch

Alten Menschen eine Freude machen - das ist in dieser schwierigen Corona-Zeit wichtiger denn je! So greifen die Mitmachkinder derzeit zu Buntstiften und Wasserfarben. Die Bilder, die dabei entstehen, werden alten Menschen aus dem Projekt "Von Mensch zu Mensch" geschenkt. Sarah Waltermann vom Patenprogramm der Stiftung Mitmachkinder freut sich über jedes Bild, das bei ihr eintrudelt!

24.04.2020

Patenschaft und Corona

Schön, dass es euch gibt!

Beim Ernten der Kresse

Liebe Mitmachkinder und -paten,

vielen lieben Dank für eure Fotos, die ihr uns immer wieder schickt. Wir freuen uns riesig darüber! Es ist wunderbar, dass die Patenschaften auch auf Abstand bestehen bleiben! Wir vermissen euch und freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch live und in Farbe!

Euer Team der Mitmachkinder

15.04.2020

Patenschaft und Corona

Gemeinsames Kresse-Projekt bereitete viel Freude!

Die Kresse wuchs und gedeihte und zu Ostern konnten die Mitmachkinder dann die erste Fuhre ernten! Insgesamt 28 Patenkinder und Mitmachpaten waren mit von der Partie und hatten viel Spaß bei dieser gemeinsamen Aktion auf Distanz.

30.03.2020

Patenschaften in Corona-Zeiten

Großes Dankeschön an unsere Mitmachpaten!

Auch in Corona-Zeiten wird wieder deutlich, was für tolle ehrenamtliche Patinnen und Paten wir haben! Viele halten den Kontakt gerade jetzt in dieser schwierige Zeit: Sie telefonieren regelmäßig mit den Patenkindern, helfen ihnen bei den Hausaufgaben, schicken ihnen kleine Päckchen und bleiben auch in engem Kontakt mit den Eltern. Ein ganz großes Dankeschön an euch alle! Und ein besonderer Dank an dieser Stelle an Judith, die einen tollen Leitfaden geschrieben hat, wie Online- Lese- und Lernbegleitung funktionieren kann. Ihr seid einfach klasse!

13.03.2020

Spende statt Prämie

Münstersche Zeitung überreichte 465 Euro an die Mitmachkinder

Sarah Austrup (links) vom MZ-Markting überreichte die Spende an Sarah Waltermann und Martina Kreimann

Spende statt Prämie, das hat bei den Aktionsabo-Angeboten der Münsterschen Zeitung und Grevener Zeitung mittlerweile gute Tradition. Zuletzt hatten interessierte Neukunden von September bis November die Möglichkeit, im Rahmen der „Knallerwochen“ ein Zeitungsabonnement abzuschließen und damit nicht nur sich, sondern auch anderen etwas Gutes zu tun. Denn für jedes ohne Prämienwunsch abgeschlossene Abo spendeten MZ und GZ 5 Euro an die Stiftung „Mitmachkinder“. Insgesamt 93 Leserinnen und Leser verzichteten auf die Sachprämie für sich selbst und bescherten so den „Mitmachkindern“ eine willkommene Finanzspritze in Höhe von 465 Euro. „Wir finden es ganz toll, dass die Münstersche Zeitung wieder an uns gedacht hat“, freut sich Martina Kreimann, von der Stiftung „Mitmachkinder“. Der Spendenscheck wurde von Sarah Austrup vom MZ-Marketing jetzt überreicht.

27.01.2020

Petty in pink

Ungewöhnliche Westfalengas-Flasche macht Spenden möglich

Petra Woldt von der Stiftung Mitmachkinder (rechts im Bild) bedankte sich bei dem Headventures-Team 4 und Dr. Meike Schäffler von der Westfalen Gruppe (2. von rechts).

Elf Mitarbeiterteams der Westfalen Gruppe sind bei „Headventures – Abenteuer Innovation“ angetreten und haben zukunftsweisende Ideen für ihr Unternehmen entwickelt. Sieger der Herzen war das Headventures-Team 4. Das Team entwarf eine ultraleichte Westfalengas-Flasche in Pink, die für die Stiftung Mitmachkinder versteigert wurde. Weitere Spendenaktionen aus der Mitarbeiterschaft kamen dazu z.B. der Auftritt des Westfalen Weihnachtsorchesters in der Adventszeit 2019. Für die Mitmachkinder kamen insgesamt 2.319,20 Euro zusammen. Ein herzliches Dankeschön an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Westfalen Gruppe!

10.01.2020

Glühweinabend für den guten Zweck

Sportstudierende unterstützen Mitmachkinder

Martina Kreimann (links) und Anne Friedrich (rechts) bedankten sich bei den Sportstudierenden für die großartige Unterstützung

Beim traditionellen Glühweinabend des Fachbereichs Sport der WWU sind 3.200 Euro für die Stiftung Mitmachkinder zusammengekommen. Die Studierenden aus der Fachschaft Sport hatten den Abend organisiert und bereits zum zweiten Mal die Stiftung Mitmachkinder für die Spende ausgewählt. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich!

11.12.2019

Weihnachtsfeier der Mitmachpaten

Großes Dankeschön an das Bankhaus Lampe

Ottilia Timm (Mitte) und Ruth von Witzleben (links) vom Bankhaus Lampe bescherten den Mitmachkindern und ihren Patinnen und Paten eine wunderbare Weihnachtsfeier

Foto: Joachim Busch

Oh Tannebaum, Schneeflöckchen Weißröckchen, Kling Glöckchen - in diesem Jahr haben wir wieder eine fröhliche und bunte Weihnachtsfeier im Bankhaus Lampe gefeiert! 66 Patenkinder und Patinnen und Paten waren dabei. Neben Kuchen, Stutenkerlen und Kakao gab es ein schönes Unterhaltungsprogramm mit Bauchredner Michael und anschließend haben wir ausgiebig Weihnachtslieder gesungen. Es war ein wunderbarer Nachmittag und wir bedanken und ganz ganz herzlich beim Bankhaus Lampe, dass wir wieder zu Gast sein durften!

05.12.2019

Spende vom UKM

Bei der UKM-Mitarbeiterparty kamen 11 290 Euro zusammen

Auch in diesem Jahr dürfen sich die Mitmachkinder wieder mitfreuen, wenn am UKM gefeiert wird: 11 290,50 Euro kamen bei der Mitarbeiterparty mit rund 1500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zusammen. Der kaufmännische Direktor des UKM, Dr. Christoph Hoppenheit, überreichte die Summe an Petra Woldt von der Stiftung Mitmachkinder. Ein riesengroßes Dankeschön - für die Spenden aber auch für die vielen schönen Aktionen, die das UKM für die Mitmachkinder organisiert!

Termine

16. Januar 2020 | 16:30 - 19:30 Uhr

Kinderschutz für Ehrenamtliche - Workshop in Kooperation mit dem DKSB Münster

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist ein gesellschaftlicher Auftrag. Dort, wo das Wohl eines Kindes oder Jugendlichen gefährdet scheint, bedarf es eines aktiven Hinschauens und besonnenen Handelns.

Für Ehrenamtliche, die sich für Kinder und Jugendliche engagieren, ist es hilfreich zu wissen, was jedes Kind und jeder Jugendliche für eine gesunde Entwicklung und ein gesundes Aufwachsen braucht, was im Falle einer Kindeswohlgefährdung zu tun ist und welche notwendigen Maßnahmen man in die Wege leiten kann, um junge Menschen zu schützen.

Der Workshop beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Wie sollen Ehrenamtliche bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung handeln? Welche Rechtsgrundlagen gibt es, wenn es um das Kindeswohl geht? Wer kann helfen, mögliche Hinweise auf eine Gefährdung zu beurteilen und wer vermittelt geeignete Hilfen?

Weitere Infos und Anmeldung hier

4. Februar 2020 | 17:30 - 19 Uhr

Infoabend für neue Mitmachpaten

Interessierte erfahren an diesem Abend mehr über die Arbeit der Stiftung Mitmachkinder und insbesondere über das Patenprogramm. Zu einem späteren Zeitpunkt folgt dann ein Vorbereitungskurs für alle, die eine Patenschaft übernehmen möchten. Um Anmeldung wird gebeten: mitmachkinder@stadt-muenster.de, Telefon 0251 492 597

23. April 2020 | 15 - 17 Uhr

Münster gewinnt eins zu eins | Runder Tisch der Paten- und Mentorenprogramme

In Münster gibt es verschiedene Paten- und Mentorenprojekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten, Zielen und Zielgruppen. Im Mittelpunkt der Projekte stehen Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind. Um die Zusammenarbeit dieser Projekte zu fördern, hat die FreiwilligenAgentur einen Runden Tisch ins Leben gerufen. Der Runde Tisch findet  zweimal im Jahr statt. Austausch, gemeinsame Aktivitäten, Fortbildungen und Öffentlichkeitsarbeit stehen dabei im Mittelpunkt. 

Neue Paten- und Mentorenprojekte sind selbstverständlich herzlich willkommen. Bitte nehmen Sie dazu direkt Kontakt mit der FreiwilligenAgentur Münster auf.