Golfen für die Mitmachkinder

Golf-Club Aldruper Heide macht wieder Benefizturnier

Pfingstmontag (21. Mai 2018) ist beim Golf-Club Aldruper Heide wieder Golfen für einen guten Zweck. Bereits zum vierten Mal richtet der Club ein Benefizturnier für die Stiftung Mitmachkinder aus. „Wir freuen uns, dass der Golf-Club mit diesem Turnier unsere Arbeit weiter unterstützt“, betont Petra Woldt von der Stiftung Mitmachkinder. „Alle, die sich für das Turnier, gespielt wird Chapman Vierer, anmelden und spenden, helfen mit, Kinder aus Armutsfamilien in Münster zu fördern.“ 

Anmelden kann sich jeder Golfspieler, egal welches Handicap. Der Golf-Club verzichtet auf Startgeld. Stattdessen werden gerne Spenden für die Stiftung Mitmachkinder entgegengenommen. „Es ist uns ein Herzensanliegen, uns für Kinder einzusetzen, die Unterstützung so gut gebrauchen können“, erklärt Bernd-Uwe Marbach, Vizepräsident des Golf-Clubs Aldruper Heide. „Also anmelden und mitmachen für die Mitmachkinder!“

Aber es wird nicht nur Golf gespielt, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Um 10 Uhr geht es los. Es gibt Tee-off-Geschenke, Rundenverpflegung, Kaffee, Kuchen und gegen 17:30 Uhr Abendessen. Die Sieger werden in drei Preiskategorien ermittelt. Zusätzlich winken zwei Sonderpreise.

Die Anmeldungen nimmt der Golf-Club Aldruper Heide e. V. entgegen. Anmeldeschluss ist der 18. Mai 2018 (12 Uhr) entweder per Fax an: 02571 952047 oder per Mail an info@golfclub-aldruper-heide.de.

Foto: (v. l.) Bernd-Uwe Marbach und Reinhard Werner vom Vorstand des Golf-Clubs Aldruper Heide e.V., Petra Woldt von der Stiftung Mitmachkinder und Horst Freye, Stadtdirektor a.D. und Botschafter der Stiftung Mitmachkinder, freuen sich auf das Benefizturnier am Pfingstmontag