Die Stiftung Mitmachkinder

Herzlich willkommen!

Die „Stiftung Mitmachkinder“ ist ein Förderfonds der Stiftung Bürgerwaisenhaus und besteht aus einem Förder- und einem Patenprogramm. Das Förderprogramm ermöglicht Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien die Teilnahme an Sport-, Musik- oder Kulturangeboten außerhalb der Schule.

Das Patenprogramm sucht ehrenamtliche Begleiter, die gemeinsam mit einem Kind regelmäßig - etwa zwei bis drei Stunden pro Woche - etwas unternehmen, entdecken, lernen oder ausprobieren. Die Mitmachpaten „schenken“ Zeit und unterstützen das Kind in seinen individuellen Interessen und Bedürfnissen. Kinder gewinnen mit ihrem Paten einen verlässlichen Begleiter und Ansprechpartner.

Mehr über die Idee des Stiftens
Mehr über die Stiftung Bürgerwaisenhaus



 

Aktuelle Nachrichten


19.07.2016

DeutschSommer: Start in die Ferien, die schlau machen

Stiftung Mitmachkinder bietet drei Wochen lang Sprachtraining mit Spiel und Spaß an

40 Grundschulkinder stehen staunend vor einem großen Netz, das ihnen den Weg in die Pausenhalle vom Schulzentrum Hiltrup versperrt. Dann dürfen sie die Fäden nach und nach durch-schneiden und der Weg in den DeutschSommer ist frei.

„Auch wenn es hier drei Wochen lang ums Lernen geht, sind Spannung und Spaß auf jeden Fall auch dabei“, sagt Petra Woldt von der Stiftung Mitmachkinder. „Schließlich kommen die Kinder ja in den Ferien hierher.“

Aber es sind eben Ferien, die schlau machen. Spielerisch sollen die Kinder Grammatik und Wortschatz verbessern. Das geht mit Theater- und Rollenspielen, aber auch Sport und Ausflüge haben im DeutschSommer Münster ihren Platz.

„Sprachfachkräfte, Theaterpädagogen und Sozialpädagogen sind beim DeutschSommer am Start“, erläutert Paul Claahsen von der Stiftung Mitmachkinder. „Unsere zehnköpfige Deutsch-Sommer-Crew ist voll motiviert und wird auch in kleinen Gruppen mit den Kindern arbeiten.“

Die Kinder sind allesamt Drittklässler aus Grundschulen in ganz Münster. Sie werden nun drei Wochen lang in Deutsch gefördert, damit sie fit sind für die richtungsweisende vierte Klasse.

„Sprache ist wichtig und gute Deutschkenntnisse entscheiden über den Schulerfolg“, betont Petra Woldt von der Stiftung Mitmachkinder. „Ziel ist es, Kinder mit und ohne Migrationsvorgeschichte so zu fördern, dass sie nicht wegen mangelnder Deutschkenntnisse unter ihren Möglichkeiten bleiben.“



21.06.2016

Benefiz-Golfturnier: 2.500 Euro für die Mitmachkinder

Veranstalter pro office unterstützt Kinder in Münster

Über eine Spende in Höhe von 2.500 Euro freuten sich jetzt Christine Westphal (2.v.r.) und Paul Claahsen (r.) stellvertretend für die Stiftung Mitmachkinder. Überreicht wurde sie von Lisa Mai (2.v.l.) und Gregor Thier (l.) vom Büro- und Wohnausstatter pro office. Das Geld stammt aus einem Benefiz-Golfturnier, das das Unternehmen Anfang Juni in Lemgo veranstaltet hatte, und wird für die Teilnahme von Kindern aus einkommensschwachen Familien in Münster an Freizeitangeboten eingesetzt.



01.06.2016

Mitmachpaten gesucht!

Vorbereitungskurs am 29. Juni informiert über Patenschaften

Fußballspielen, backen, auf den Spielplatz gehen oder Münster erkunden - unsere Mitmachpatentandems haben viel Spaß miteinander! Der nächste Vorbereitungskurs findet am Freitag, den 29. Juni von 17 bis 20.30 Uhr im Gesundheitshaus in der Gasselstiege 13 statt. Darin erfahren Interessierte alles über die Stiftung Mitmachkinder, den Ablauf der ehrenamtlichen Patenschaft und den Umgang mit schwierigen Situationen. Noch sind Plätze frei, also gleich anmelden unter www.freiwilligenagentur-muenster.de  oder telefonisch unter 0251-4925973. Viele Kinder warten noch auf einen Paten!