DeutschSommer 2019

TAG 15: Finale im Westfalen Forum

Großartiges Theater zum Abschluss des Deutschsommers

Szenen aus Ronja Räubertochter haben die Deutschsommer-Kinder zum Abschluss gespielt. Sebstgestaltete Kostüme, selbstgebaute Kulissen und gemeisam entwickelte Szenen begeisterten Eltern, Großeltern und Geschwister. Weil die Westfalen Gruppe den Deutschsommer fördert, durften wir im Westfalen Forum zu Gast sein. „Sprachkompetenz macht Kinder stark und eröffnet damit viele Chancen für ihren Lebensweg“, betonte Kirsten Herzig, Leiterin Personal bei der Westfalen Gruppe. „Deshalb unterstützen wir bereits seit Jahren und auch weiterhin den Deutschsommer der Stiftung Mitmachkinder. Sehr gerne heißen wir die Deutschsommer-Schüler zum großen Finale erneut in unserem Westfalen Forum willkommen.“

TAG 14: Wir sind im Fernsehen!

Deutschsommer Münster deutschlandweit live

Das war natürlich nicht zu toppen! Vor der Hauptschule in Hiltrup fuhr ganz früh am Morgen ein Übertragungswagen der ARD vor. Der musste so geparkt werden, dass der Satellit auch angesteuert werden konnte. Und dann wurde ein Teil vom Deutschsommer-Morgen live übertragen. Auch zwei Fachleute aus unserm Deutschsommerteam kamen zu Wort. Mittendrin in der Liveübertragung wurde auch noch der Beitrag abgespielt, den das Kamerateam schon auf der Burg Bilstein gedreht hatte. 

Hier kann man sich den Beitrag von "Live nach Neun" im Ersten noch einmal ansehen.

Tag 12: Vorfreude

Unser Theaterstück rückt näher

Viele Kinder werden am Freitag das erste Mal auf der Bühne stehen – und da ist die Aufregung natürlich groß. Heute haben wir uns um die Kostüme gekümmert. Es wurde fleißig gebastelt, gemalt und geklebt. Wir können es kaum erwarten und freuen uns auf unsere Vorstellung.

TAG 11: Weiter geht´s in Hiltrup

Start in die letzte Woche vom Deutschsommer

Nach der Ferienfahrt auf die Burg Bilstein lernen die Deutschsommerkinder jetzt wieder in der Hauptschule Hiltrup. Für hohen Besuch wird der Unterricht aber auch schon mal unterbrochen. Dr. Falk Schulz vom Vorstand der Stiftung Piepenhorst hat sich bei seinem Besuch davon überzeugt, dass das Geld der Stiftung Piepenhaus gut eingesetzt wird. Die Stiftung Piepenhorst ist nämlich Förderpartner des Deutschsommers Münster.

TAG 10: Auf Wiedersehen Burg Bilstein

Zwischenstopp an der Attahöhle

Nach dem Kofferpacken und dem Abschied von der Burg wurde auf dem Rückweg nach Münster ein Zwischenstopp an der Attahöhle eingelegt. Kinder und Teamer mussten sich ganz schön warm anziehen, denn in der Höhle sind es immer nur konstant 9 Grad. In der weltberühmten Tropfsteinhöhle wurden alle dann ganz still voller Ehrfurcht vor der Schönheit der Natur.

Tag 9: Unterrichtsbesuch

Deutschsommer-Erfinder informieren sich

Eigentlich haben wir dauernd Besuch. Heute waren Oliver Beddies und Petra Hart von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft aus Frankfurt bei uns. Diese Stiftung hat den Deutschsommer, wie er heute ist, entwicklet. Oliver und Petra haben alle unsere Deutschsommer-Gruppen beim Unterricht beobachtet und waren ordentlich beeindruckt von Teamern und Kindern. Ein großes Kompliment!

Tag 8: Besuch vom Fernsehen

Sprechen vor der Kamera

Das war spannend! Heute hat uns ein ARD-Kamerateam begleitet. Gefilmt wurden der Deutschunterricht und unser Deutschsommer-Tanz im Burghof. Am 8. August ist unser Deutschsommer dann im Ersten in der Sendung "Live nach 9" zu sehen. Also unbedingt einschalten!

Tag 7: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen ...

Spaß auf der Burg

Halbzeit des Deutschsommers! Morgens wurde wieder fleißig gelernt – nachmittags gab es viel Spaß rund um die Burg. Nach einer Woche werden nun auch so langsam neue Freundschaften geschlossen. 

Tag 6: Ankunft auf der Räuberburg

Burg-Quiz zur Begrüßung

Gut angekommen sind die Deutschsommer-Kinder auf ihrer Burg im Sauerland. Da hieß es dann natürlich erstmal Betten beziehen. Ein großes Burg-Quiz stand am Nachmittag an. Und das Sauerland zeigte sich dabei von der sonnigen Seite.

Tag 5: Besuch vom Radio

Sprechen ins Mikrofon

Der Besuch vom Radio war ganz schön aufregend! Einige Kinder durften sogar ins Mikrofon sprechen und etwas von sich erzählen. Die Sendung wird dann bald im Deutschlandradio ausgestrahlt. Alle sind schon ganz gespannt.

Tag 4: Schwammstaffel und Wasserschaufeln

Wasserspaß am Nachmittag

An diesem superheißen Sommertag wurden nachmittags natürlich nur noch Spiele rund ums Wasser gemacht. Da hieß es dann zum Beispiel Schwammstaffellauf oder Wasserschaufeln. Das Team vom Deutschsommer hatte jede Menge kreative Ideen.

TAG 3: Einblicke in den Unterricht

Lernen geht gut, auch wenn´s heiß ist

Lernen im Deutschsommer macht Spaß. Wir haben kleine Gruppen und große Räume. Da macht dann auch die Sommerhitze nicht so viel aus. Unser kreatives und kompetentes Deutschsommer-Team hat viele gute Ideen für den Unterricht. "Alles ist lockerer als in der Schule, und wir können ganz individuell auf jedes Kind eingehen", sagt Deutschlehrerin Angi. Außerdem gibt es immer wieder kleine Pausen mit frischem Obst und natürlich viel zu trinken. Nach dem Lernen stehen Wasserspiele auf dem Programm.

TAG 2: Gegen das Mittagstief

Der Deutschsommertanz

Der Deutschsommertanz hilft gegen das Mittagstief. Zur Musik von Justin Timberlake mischt unsere Teamerin Annalena die Kinder erstmal richtig auf. Schließlich ist sie ja auch Tanzpädagogin!

TAG 1: Der Start

56 Kinder sind dabei

Der Deutschsommer  Münster der Stiftung Mitmachkinder geht in die vierte Runde. 56 Kinder aus 22 Grundschulen nehmen in diesem Jahr teil. 20 verschiedene Nationen sind im Deutschsommer 2019 vertreten. Bei der Eröffnung des Deutschsommers in der Hauptschule Hiltrup war natürlich jede Menge los. Die Kinder wurden in fünf Farbgruppen eingeteilt. Erst standen Stationen- und Kennenlernspiele auf dem Programm. Aber es fand auch schon der erste Unterricht statt.

Immer richtig reagieren

Team vom Deutschsommer übt Erste Hilfe

Erste Hilfe am Kind stand für die Teamer vom Deutschsommer auf dem Programm. Es passiert ja schnell, dass sich ein Kind einmal verletzt. Gut zu wissen also, dass die Teamer im Deutschsommer dafür gerüstet sind. In diesem Jahr haben wir mit Teamerin Laura sogar eine ausgebildete Kinderkrankenschwester dabei, die jetzt Lehramt studiert.

Geballte Kompetenz

Team für den Deutschsommer aufgestellt

In diesem Jahr findet auch wieder der Deutschsommer statt. Deutsch- und Theaterfachkräfte, Sozialpädagogen und Sportler arbeiten dabei Hand in Hand. Das tolle Team ist aufgestellt. Beim Teamerwochende haben sich alle kennengerlernt und schon ganz viel vorbereitet. Der Deutschsommer kann also kommen.